The Walking Dead: Michonne

The Walking Dead: Michonne wurde von Telltale Games entwickelt und für PC, PS4, X360, Android, PS3, Xone und iOS auf den Markt gebracht. Es handelt sich dabei um ein point and click Adventure und ist im gleichnamigen Genre zu finden.

Die Zombie Epidemie

In dem Spiel The Walking Dead: Michonne  dreht sich alles um eine Zombie Epidemie. Der User wird in eine Welt geschickt, in der es von Zombies nur so wimmelt. Die Welt und damit auch das meiste menschliche Leben wurde bereits ausgelöscht. Die Heldin die aus der Serie bereits bekannt ist, nennt sich Michonne. Sie tritt in den Comics oft auf. Dieses Spiel bezieht sich jedoch auf die Geschehnisse zwischen Folge 126 und 139. Dabei halten sich die Entwickler auch bei diesem Spiel wie auch bei anderen der Serie immer wieder sehr nah an die Story der Comicreihe.

Bislang kennt der Leser hier nur wenige Einzelheiten aus dem Leben der Heldin. Dieses neue Game soll die Lücken schließen, die sich bislang aufgetan haben.

Zusammengehörig und doch getrennt

Es gibt in der Serie The Walking Dead bereits einige Spiele. Alle bauen aufeinander auf und sind doch getrennt voneinander spielbar. Wer das Erste Game nicht kennt, kann jedoch auch gleich auf Wunsch zum zweiten Spiel übergehen, ohne dabei Schwierigkeiten zu bekommen, in eine Geschichte eintauchen zu können. Jedes Abenteuer steht für sich selber. Ob man den Helden, oder die Heldin nun schon aus einem früheren Spiel kennt oder nicht, spielt dabei keine große Rolle.

Immer wieder muss erst einmal die Gegend erkundet werden, auch der Dialog mit anderen Charakteren wird hier sehr gefördert. Die Entscheidungen die der User für die Heldin macht, erwecken nicht nur eine direkte Reaktion, sondern können auch Auswirkungen auf zukünftige Ereignisse haben. Daher sollte man immer genau überlegen, wie man auf andere reagiert.

Related posts

Leave a Comment